1. Herren: Unentschieden gegen Dornbreite III

Hart erkämpftes 0:0 auf dem Hansaplatz

Am letzten Sonntag ging es für die 1. Herren auf dem Hansaplatz gegen die Dritte Auswahl des FC Dornbreite; derzeit auf dem 4. Tabellenplatz. Nach der 7:1-Niederlage im Hinspiel musste noch einiges nachgeholt werden und außerdem wollte man an die Serie der letzten drei Spiele anknüpfen.

 

Die ersten Minuten zeigten die Sterne dann schnell, dass man sich anders als im Hinspiel präsentieren wollte und griff früh an. Nach zwei Ecken in der 3. und 5. Minuten und einem Schuss von Pascal in der 6. Minute stand aber immer noch auf beiden Seiten die 0. Anscheinend waren die Dornbreiter überrascht gegen einen stärkeren Roten Stern anzutreten, sodass diese erst in der 12. Minuten vor Paddys Tor gefährlich wurden, jedoch konnte dieser zur Ecke klären. Auch die nächsten Minuten hatten die Gäste Chancen zum Tor, welche jedoch von unserem Torwart vereitelt wurden oder vorbei gingen. Der Rest der 1. Halbzeit war dann auch ein relativ ausgeglichener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften gute Möglichkeiten hatten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde es dann noch einmal eng, als sich die Dornbreiter in der 45. Minute geschickt vor Paddys Tor konterten und dieser nur mit einer Glanzparade zur Ecke klären konnte.

 

Kurz nach der Pause dann der Schock, denn nach einem gegnerischen Angriff in der 49. Minute liegt der Ball plötzlich hinter der Linie in Paddys Tor. Zum Glück für die Sterne entschieden die Schiedsrichter auf Abseits. In der 65. Minute schoss Pascal dann einen gut platzierten Freistoß aus 40m direkt auf das Dornbreiter Tor, welcher aber vom Torwart gehalten werden konnte. Dieser leitete sofort den gegnerische Konter ein, der erst weit in der eigenen Hälfte von Sven gestoppt werden konnte, was jedoch mit einer gelben Karte bezahlt werden musste. Aber auch der Rote Stern kam zu seinen Chancen, als z.B. Clemens in der 76. Minute aus der linken Strafraumecke schön den Ball Richtung gegnerischen Tor schlenzt, nur leider auch rechts daran vorbei. Sowohl Dornbreite als auch die Sterne merkten, dass ein Sieg für beide drin ist und so nahm sowohl der Einsatz, aber auch die Härte des Spiels leicht zu. Das Schiedsrichtergespann versuchte dem Herr zu werden, was aber auf beiden Seiten zu teilweise fragwürdigen Entscheidungen führte. Am Ende blieb es dann beim 0:0.

 

Damit riss zwar die bisherige Siegesserie ab, was der Mannschaftsstimmung aber keinen Abbruch tat. Letztendlich wurde die bisherige Taktik auch dieses Mal gut umgesetzt, wodurch man sich gegen Dornbreite gut zu Wehr setzen und auch selber aktiv werden konnte. Außerdem ist die Mannschaft nun seit 4 Spielen ohne auch nur ein Gegentor ungeschlagen. Mit ihrem Punktspieldebut fügten sich zudem Marvin und Aaron wunderbar in die Mannschaft ein und boten beide ein sehr gutes Spiel.

 

Ein großer Dank geht wie immer an die tollen Fans für die Unterstützung! Nächsten Sonntag spielt die 1. Herren dann wieder auf dem Hansaplatz, dann aber gegen den Türkischen SV II. Anstoß ist 14:30. Aber auch die Damen werden nächsten Samstag um 16:00 auf dem Hansaplatz die bisherige Tabellenführung in der Kreisklasse A gegen Putlos/Oldenburg zu verteidigen. Ebenfalls am Sonntag geht es bei den 2. Herren weiter. Diese spielen um 11:45 bei Eintracht.

 

Forza Roter Stern!

Zurück