Sonne, gute Stimmung, keine Punkte

Ein schöner Sommersonntag, ein guter Rasenplatz, da wollte die 2. Herren nicht als Spielverderber dastehen und entschloss sich, den gastgebenden Eichholzer SV 2 zum Toreschießen einzuladen. 3. Minute: Mit den Gedanken noch in der Kabine passt man bei einem Freistoß nicht auf, dieser wird kurz nach außen gespielt, Flanke in den Fünfmeterraum, auch dort fühlt sich niemand für den Stürmer zuständig, dieser schiebt zum 1:0 ein. Danach findet man die Ordnung gegen einen gut spielenden Gegner, der sicherlich zu den besseren Mannschaften in der Liga gehört. Defensiv steht man relativ sicher, offensiv geht aber nicht viel. Nach einem langen Pass kann die Nummer 11 der Gastgeber dann noch vor der Pause zum 2:0 erhöhen. Dennoch spürt man, das nach der Pause noch was zu holen sein könnte.
In der 50. Minute allerdings boxt sich Millo, mit den Gedanken schon beim Abwurf, das Leder nach einer Ecke selbst ins Tor. Das gut herausgespielte 4:0 und ein Tor aus abseitsverdächtiger Position komplettieren das Ergebnis. Positiv zu bewerten ist, dass man auch bei aussichtslosem Rückstand nicht aufsteckt und weiterhin versucht, das nächste Tor zu erzielen. Allerdings stellt man auch fest, dass gegen solche Gegner jede Unkonzentriertheit bestraft werden kann.
Nun ist erstmal spielfrei und wir werden im Training daran arbeiten auch gegen starke Mannschaften zu bestehen. Glückwunsch noch an den Eichholzer SV 2.

Zurück