Erfolglos im Marlistadion


files/Vereinslogos/TuS_Luebeck_93.pngAm Sonntag, den 13.04.2014 war die Erste beim Tabellensechsten TuS Lübeck II zu Gast. 
Mit einem stark dezimierten Kader gingen die Sterne in die Partie. Als einziger Einwechselspieler nahm Coach Arne auf der Bank Platz.

Roter Stern begann aggressiv und kam über die Zweikämpfe zunächst etwas besser ins Spiel.
Folgerichtig gab es die ersten Chancen für den RSL: zunächst vergab Clemens, kurze Zeit später war Nevaf am Torwart vorbei, kam jedoch zu weit nach außen und zögerte dann zu lange, sodass die große Möglichkeit nicht mehr genutzt werden konnte.

In der Folge wurden die Gastgeber stärker und erspielten sich ein Übergewicht, welches sie gegen einen konzentriert verteidigenden Stern jedoch nicht in Chancen umwandeln konnten.
Erst in der 32. Minute knackte TuS zum ersten Mal die Abwehr der Sterne, kam schnell über links durch und der Mittelstürmer musste den quer gelegten Ball nur noch einschieben.
Offenbar ein Ansporn, denn die junge Mannschaft von TuS 93 trug ihre Angriffe nun schneller und zielstrebiger vor und konnte noch in der 40. Minute das 2:0 erzielen.

Die Sterne rauften sich in der Pause zusammen; das Spiel sollte nicht kampflos hergegeben werden. Arne wechselte sich zur Halbzeit für den am Sprunggelenk verletzten Pascal ein.
Roter Stern begann erneut engagiert, konnte in der Offensive jedoch nicht wirklich zwingend vor das gegnerische Tor kommen.
Ganz anders TuS: die erste Gelegenheit in der 51. Minute nutze der Stürmer, der Sven im 1 gegen 1 überwunden hatte, zum 3:0.
Der Rest der Partie ist schnell erzählt: Roter Stern hielt mit großem Einsatz dagegen, konnte jedoch nach vorne nicht für Entlastung sorgen. Gegen einen laufstarken Gegner schwanden zusehends die Kräfte und es folgten noch einige Gelegenheiten für TuS.
In der 87. Minute trafen die Gastgeber zum 4:0 Endstand.

Fazit: ein verdienter Sieg für TuS gegen einen sich nie aufgebenden RSL, der heute aber besonders im zweiten Durchgang nicht gut genug war, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans für den Support !
Wir sehen uns am 27.04.2014 um 14:30 am Hansering, wo wir dem Tabellenführer Olympia Bad Schwartau wie im Hinspiel alles abverlangen werden.

FORZA ROTER STERN

Zurück