Ein Update von unserem Läufer

Ich versuch hier mal einen kleinen Querschnitt über meine Laufaktivitäten zu geben:

 

1) Lümmellauf in Ahrensburg 19,3 km in 1:34:02 /94. von240 und 8. in meiner Altersklasse

 

2) Unilauf in Lübeck / ca. 8 km in 35:41:00 /  26. von 58 Startern und 3. AK '55

 

3) Schiffshebewerkslauf in Scharnebeck Halbmarathon 21,0975 km in 1:51:13 /41. von 101 und 3.AK

 

4) Kieler Hochbrückenlauf am 24.03.2013 29.2 km lang / 2:30:40 bei Schnee und Wind. Neue Strecke da der Kanal vereist war. 13. AK von 42 und gesamt 196. von 443

 

5) Ostseelauf Timmendorf HM in 1:43:26 / 57. von 177 und 5. in meiner AK von 16

 

6) Haspamarathon in Hamburg in 3.53.06 was gleichzeitig meine beste Zeit in Hamburg bis jetzt war von 4 Versuchen.

 

7) Rennsteiglauf Supermarathon 72,7 KM lang in 9:01:07/1145. von 1789 Startern. Diesmal fiel mir der Lauf sehr schwer und meine Zeit ist auch über 20 Minuten langsamer als im Jahr davor. Diesmal war ankommen alles. Mit dem Zieleinlauf fingen auch die Sintflutartigen Regenfälle an, die in ganz Deutschland zu Überschwemmungen führten.

 

8) Ratekaulauf 10 km 46:48:00 / 104. von 297 Startern

 

9) Wismarer Strandlauf HM 1;43:50 schöner kleiner Lauf mit Ostseeblick 1.Platrz AK Mein bester Lauf von der Renneinteilung her

 

10) Garbek Lauf HM 1:51:26 schwerer Lauf durch hügeliges Gelände. AK 7. und 30. von 48

 

11) Plöner See Marathon am 24.08.2013. Mein letzter Wettbewerb in einer Zeit von 4:03:44 16. von 37 und 1.AK von 5 Startern. Auch ein sehr anstrengender Lauf, weil es ziemlich hoch und runter geht. Meine Zeit ist fast identisch mit der Vorjahreszeit. Mein Ziel unter der magischen 4 zu bleiben habe ich zwar knapp verpasst, trotzdem hat es Spaß gemacht und einen Siegerpokal bekomme ich auch nicht so oft. Im Anhang ist noch ein Bild vom Ziel in Schmiedefeld.

 

Mein nächstes Projekt ist der Cap Arcona Lauf auf der Insel Poel. Mit 11,3 km ein kurzer Lauf, aber der Hintergrund des Laufes in Erinnerung an die Katastrophe mit dem gleichnamigen Schiff gegen Ende des II. Weltkrieges mit Kranzniederlegung und Schweigeminute macht ihn mir wichtig und die Atmosphäre dort gefällt mir. Zwei Läufe noch und dann startet ja schon wieder der Lübeck Marathon am 20.10.2013.

 

Bis dann, Ulli!

Zurück